Visitenkarte erfassen

Erstelle deine eigene Visitenkarte, um von Interessierten gefunden zu werden oder erfasse Ausschreibungen, Jobanzeigen, Material- oder Studiovermietungen.

Visitenkarte erfassen
  • Gültig bis
  •  

Änderungswünsche und Löschungsanträge bitte per Mail an info@igtanz-ost.ch

Tanzschaffende

Genre

AlleChoreograf*innenKompanienTänzer*innen

Nina Rüetschi, Retro Activity

Wir spezialisieren uns auf alles im Retro-Bereich. Wir unterrichten Lindy Hop, Boogie Woogie, Authentic Solo Jazz, Charleston und vieles Mehr! Gerne kann man sich mit uns in Verbindung setzen für eine unverbindliche Anfrage. Wir freuen uns!

Änderung vorschlagen

Susanna Benenati

Im Jahre 1968 geboren, mit sizilianisch-schweizerischen Wurzeln aufgewachsen, begann sie im ‘cerchio bianco’ in verschieden Richtungen zu tanzen.
Als Tanz- und Bewegungstherapeutin arbeitet sie seit 1998 im Kreativ Tanz, Tanztheater mit verschiedenen Gruppen, Tanz mit Demenz und Ausdruckstanz. Im Jahre 2012 entstand die Tanzperformance ‘rollende Hindernisse’ nach einem Autounfall eines nun körperbeeinträchtigten Mannes. 2016 bildete sich die Tanztheater Gruppe ‘elefant auf rädern’. Seit 2017 ist sie Kunst- und Komplementärtherapeutin mit eidgenössischen Diplomen.
«Bewegung berührt»

Änderung vorschlagen

elefant auf rädern

Ist eine gemischte TanzTheater Gruppe mit Männern und Frauen ohne und mit besonderen Begabungen. Sie ist auch für Kinder offen. Manchmal braucht sie Räder um weiterzukommen. Nichts desto trotz gestaltet sie auf inklusivem Terrain das, was sie bewegt und in der Luft ist. Ist die Zeit reif, wird es aufgeführt.

2017 don’t stop me • 2018 dazwischen • 2020 BankTanz • 2021 1,5m • 2021 verborgen • 2021 Angst

Änderung vorschlagen

Rafael Herbas

Rafael Herbas wurde 1980 in Buenos Aires geboren. Im 2000 begann er in der Tangoschule „Club Cervantes“ bei Adrián Bahut, einem Spezialisten für argentinischen Tango, Tango zu tanzen und wurde bald dessen Assistent in den Tangokursen. Des Weiteren führte er seine Ausbildung in der Tanzschule José Neglia und bei den Spezialisten Norberto Guichenduc, Juan Carlos Espósito, Haydé González, Eduardo Pérez und Gabriela Elías fort. Seit Februar 2016 führt er zusammen mit seiner Frau Lea Graber die „Tangoschule Rafael Herbas“ in St.Gallen. Er tritt zudem bei Tangoshows auf und choreografiert.

Änderung vorschlagen

the fusion projects

the fusion projects umfasst Arbeiten um Interaktion verschiedener Kunstformen. Dies entwickelte sich aus Angelas Interesse an Kommunikation in mannigfaltigen Facetten. Mit Hintergrund in Musik und Bildender Kunst und Tanz als Berufsfeld, begann sie Fragen nach Interaktion der künstlerischen Medien auf Augenhöhe zu stellen. So entwickeln sich Projekte im Interdisziplinären Feld, und – mit Augenmerk auf prozessorientiertem Schaffen – solche, mit Schwerpunkt Instant Composing zwischen verschiedenen Künsten. Zudem macht Angela inter-kulturelle Projekte.

Änderung vorschlagen

Angela Stöcklin

Angela Stöcklin, aufgewachsen im Iran und Nepal, kam über Musik und bildende Kunst zum Tanz. Zahlreiche Engagements in der Schweiz, Deutschland und Belgien sowie eigene Arbeiten. Sie untersucht unterschiedliche Facetten der Interaktion und Wahrnehmung, auch im interdisziplinären und inter-kulturellen Kontext. Festgelegte Komposition, eine spezifische Form als Notwendigkeit eines Prozesses herausschälend, wie auch die im Moment re/agierende Instant Composition als direktes Spiel und absolute Präsenz im Augenblick sind Bestandteil ihrer Interessen und Arbeitsweise.

Änderung vorschlagen

Kompanie HorizonVertical

Tanz als Motor künstlerischen Wirkens bildet die Basis und wird durch Kooperationen mit Kulturschaffenden unterschiedlicher Disziplinen – Bildende Kunst, Poesie, Zirkuskunst, Musik usw.– zu einem Dialog zwischen Menschen. Gründerin der Kompanie 2019 in Weinfelden, interessiert und fasziniert Léa Thomen ganz besonders der Moment des Aufeinandertreffens dieser Disziplinen, wenn ein Raum zwischen Kunst und Tanz entsteht, in dem Reflexionen über Machtverhältnisse und die Geschichte der Geschlechter angesteuert werden können.

Änderung vorschlagen

Léa Thomen

Léa Thomen (Frankreich, 1988), ist Tänzerin, Choreografin und Bildende Künstlerin. Sie absolvierte ein MA of Arts in Tanzkomposition an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Sie arbeitete mit Choreografen wie Henrietta Horn, Urs Dietrich, Mark Sieczkarek, Vanessa Voskuil, Jesse Zaritt and Peter Chu. 2019 gründete sie in der Schweiz die Kompanie HorizonVertical. Für das Stück „Nachtfeder“ in Zusammenarbeit mit Linda Brodhag, erhielt sie den „Förderpreis Choreografie“ vom TanzPlan Ost Festival. Seit September 2019 studiert sie ein BA of Science Physiotherapie an der HES-SO Wallis.

Änderung vorschlagen

Hella Immler

Hella Immler wurde 1983 in Frankreich geboren. Sie studierte Tanz an der Hochschule für Kunst ArtEZ in den Niederlanden. Ab 2008 war sie Ensemblemitglied am Tanztheater Osnabrück und von 2009-14 am Theater St.Gallen. Sie tanzte u.a. für Choreographen wie Anton Lachky, Jossi Berg/Oded Graf, Jozef Frucek/Linda Kapetanea. 2011 gründete sie die ROTES VELO Kompanie, mit der sie viele Produktionen realisierte. 2015-17 war sie Leiterin für das Tanzfest St.Gallen. Sie arbeitet als freischaffende Tänzerin, Projektleiterin, Tanz- und Yogalehrerin und bei der Theodora Stiftung als Kinderspitalclown.

Änderung vorschlagen

Nunzio IMpellizzeri

Als Choreograf ist er für seine unverwechselbare künstlerische Handschrift, Dynamik und starke Bildsprache bekannt. Seine Arbeit zeichnet sich durch große Liebe zum Detail aus. Er entwirft das Bühnenbild, das Licht und die Kostüme für die meisten seiner Stücke selbst. Seine Inszenierungen entstehen aus seiner Beobachtung der menschlichen Existenz im sozialen Kontext. Er lädt das Publikum ein, gesellschaftliche Phänomene zu reflektieren. Getragen von einer soliden Dramaturgie, wird von ihm eine Bewegungssprache verwendet, die durch intensive Körperlichkeit und komplexe Muster kommuniziert.

Änderung vorschlagen

nUNZIO IMPELLIZZERI DANCE COMPANY

Die Tanzkompanie aus Zürich wurde 2014 gegründet und setzt seither im In- und Ausland neue Akzente im zeitgenössisschen Tanz. Zu ihrem Repertoire gehören mehrere abendfüllende Tanzperformances sowie Performance-Installationen, Tanzkurzfilme und Site Specifics. Das Ziel der Kompanie ist es, zu überraschen, herauszufordern, das Publikum zu bewegen und dazu anzuregen, soziale Verhaltensweisen zu hinterfragen.

Änderung vorschlagen

Rotes Velo Kompanie

Die ROTES VELO Kompanie entwickelt und erforscht innovative Wege, um die Grenzen von Tanz, Musik und Theater zu verwischen. Eine Kompanie, die genreübergreifend denkt und überkommene Aufführungsformen hinterfragt.
2011 gründete Exequiel Barreras, Emilio H. Díaz Abregú und Hella Immler die ROTES VELO Kompanie mit dem Bedürfnis Künstler unterschiedlicher Sparten zusammenzubringen. Seitdem zählt die Kompanie über 100 Vorstellungen. 2016 und 2021 wurde dieses vielfältige Engagement mit dem Werkbeitrag der Stadt St.Gallen belohnt.

Änderung vorschlagen

Elenita Queiroz / Basis 56

Brazilian freelance artist living in Switzerland since 2016, Master in Arts BFH in Theater by Berne University of Arts, awarded with Förderpreis für Choreografie by TanzPlan Ost, and founder of the cultural association Basis 56.
I’ve been working in the independent scene for 20 years as dancer, choreographer, producer, teacher and coach, developing partnerships with artists and institutions around the world. Intuition and passion are important facets in my work, which implies taking risks and going beyond the individual path.

Änderung vorschlagen

Tanzunterricht

Genres

AlleAnderesBallettHipHopJazzKids/TeensPilates/YogaZeitgenössisch

Standort Region

AlleAppenzellerlandFürstentum LiechtensteinGlarusGraubündenSchaffhausenSt. GallenThurgauVorarlbergZürich

Sitterbugs St. Gallen

Der Verein Sitterbugs wurde 2013 in St. Gallen gegründet und möchte Lindy Hop und verwandte Tanzstile fördern. Wir organisieren Events und unterrichten in wöchentlichen Abendkursen.

Änderung vorschlagen

Tanja Langenauer / Afrikata

AFRO Afrikanisch inspirierter Tanz
Erdverbundenheit/Körperbewusstsein/Rhythmus
Nach Aufwärmübungen werden wir zu verschiedenen Rhythmen tanzen. Wir lernen Grundschritte und Schrittkombinationen des modernen und afrikanischen Tanzes.

Änderung vorschlagen

Tango Almacén

Verein zur Pflege des Tango Argentino mit eigenem Übungs-und Tanzlokal. Milonga (öffentliche Tanzparty mit Tango Argentino, Valcecitos und Milongas) mit DJ und Bar jeden Freitag. Spezielle Workshops mit professionellen Maestras y Maestros.

Änderung vorschlagen

Dance Factory 4 You Tanzschule

Entdecke dich, geniesse deine Kreativität, fühl die Musik und tanze!
Bei uns ist für jeden etwas dabei:
Breakdance
Hip Hop
Kiddy Dance
Jazz
Ü30 Hip Hip

Änderung vorschlagen

Tangoschule Rafael Herbas

Dem traditionellen Tango Argentino auf der Spur: Die Tangoschule Rafael Herbas bietet Tangokurse, Practicas, Workshops, Privatstunden und Milongas (Tangoabende) in St. Gallen an. Zudem führt sie stimmige Tangoferien in der Schweiz und im Ausland durch.

Änderung vorschlagen

Bewegte Körper

Bewegte Körper steht für Angebote, die den Körper in die Mitte nehmen und ihn aussen wie innen bewegen lassen.
Susanna Benenati arbeitet als Tanz- und Bewegungstherapeutin und hat die eidgenössischen Diplome der Komplementär- und Kunsttherapie erhalten.

Angebote: Kreativ Tanz für Kinder ab 3 Jahren • Tanztheater ab 5 Jahren • bewegtes Körpertanzen für Erwachsene • Körpererlebnis ab einem gewissen Alter

Änderung vorschlagen

Bewegungswelt

Wir bieten ein vielfältiges Angebot an Gruppenkursen (Aerial Yoga, Pilates mit Geräten, Tanzunterricht, etc. für sämtliche Altersstufen in St.Gallen, Mörschwil, Teufen und Trogen an. Das Angebot wird ergänzt durch Personal Training, Workshops und Retreats. Wir setzen in unseren Kursen auf kleine Gruppengrössen. Zudem bereiten wir auf Wunsch für nationale und internationale Meisterschaften vor. Unsere Team ist hervorragend ausgebildet, verpflichtet sich zu regelmässiger Weiterbildung, wodurch entsprechend viele Kurse von Krankenkassen anerkannt sind.

Änderung vorschlagen

dancecamp.ch

Dancecamp.ch fördert Tanzcamps für Kinder und Jugendliche in der Schweiz mit der Absicht, eine sinnvolle Feriengestaltung anzubieten und Talentförderung zu betreiben. In den Camps sind sämtliche Könnerstufen willkommen und es werden verschiedene Niveaugruppen angeboten. Jährlich findet das Camp in einem anderen Kanton in der Schweiz statt.

Änderung vorschlagen

Danielle Curtius, Tanz, Bewegung & Weiterbildung

Nebst dem grossen Kursangebot für Erwachsenen & Kinder/Jugendliche werden seit über 25 Jahren Weiterbildungen und Workshops für Fachkräfte aus Tanz, Bewegung und Pädagogik durchgeführt. Die Qualitätsmerkmale der Weiterbildungen zeichnen sich durch zeitgemässe Inhalte sowie einen differenziert methodisch strukturierten Unterricht aus.
Die Schule ist ein kreatives und ideenreiches Zentrum für Tanz und Bewegung; Anatomisch und funktionell korrekte Bewegung wird in kreative Formen gebracht – Gestaltung und Gesundheit harmonieren.

Änderung vorschlagen

Studio Pittoreska

Fusion Bellydance • Pilates • Faszientraining • Yoga und mehr

Ein Besonderer Raum im Herzen von St. Gallen: Das Studio Pittoreska ist ein vielseitiger, innovativer und inspirierenden Raum für Tanz & Bewegung, Gesundheitsförderung und Kreativität, Gemeinschaft und Austausch.

Wir bieten Kurse, Workshops und Personal Trainings. Auf fundierten, gesundheitsorientierten Unterricht wird gleichermassen Wert gelegt, wie auf Kreativität und Individualität. Die Kurse sind krankenkassenanerkannt.

Änderung vorschlagen

Vermietung

Was

AlleMaterialRäume

Standort Region

AlleAppenzellerlandFürstentum LiechtensteinGlarusGraubündenSchaffhausenSt. GallenThurgauVorarlbergZürich

Tanzraum in St. Gallen und Thurgau

Tanzraum an der Dianastrasse 14, 9000 St.Gallen, stunden- oder tageweise, zu vermieten:
– 1. Raum ca. 120 m2 / 2. Raum ca. 150 m2
– gentrennte WCs
– getrennte Garderobe
– Musikanlage

Tanzraum an der Kreuzlingerstrasse 30, 8590 Romanshorn, stunden- oder tageweise, zu vermieten:
– 1. Raum 84 m2 / 2. Raum 65 m2
– WC
– getrennte Garderobe
– Musikanlage
– verstellbare LEDs Licht und Farbe

Änderung vorschlagen

Bewegungsraum in der Stadt St. Gallen

Bewegungsraum an der Tschudistrasse 43, St. Gallen, stunden- oder tageweise, zu vermieten
-gelenkschonender Boden
– Spiegelwand und Ballettstange
-Musikanlage
-Garderobe, Toilette
– blaue Zone vor dem Haus 

Änderung vorschlagen

Raum für Wochenend-Kurse in St. Gallen

Das fit.ch befindet sich an der Schreinerstrasse 7, Haus Pacific (Roter Platz), ca. 5 Gehminuten von Bahnhof St. Gallen und verfügt über:
– Raum ca 80 m2
– WC/Dusche
– Musikanlage
– kleine Küche

Änderung vorschlagen

Mo Moll Theater, Wil

Ca. 5 Gehminuten ab Bahnhof an der Buchenstrasse 3.
Vorhanden sind z.B:
– über 1000 Kostüme, Schuhe, Hüte sowie Stoffe
– Tanzteppich (hellblau/hellgrün und schwarz/grau)
– Bühnenaushang schwarz
– Scheinwerfer, Lichtanlage, Handdimmer, Stative
– Aktivboxen
– mobile Bar inkl. verschiedene Gläser, Bistrotische
– 45 Klappstühle
– Kleinbus mit Anhänger

Änderung vorschlagen

TanzRaum Herisau

Die Räumlichkeiten eignen sich für einzelne Bewegungsstunden,
 Workshops, Wochenendkurse, Proberaum. Er verfügt über einen separaten Aufgang mit 2 Garderoben, WC und Dusche.
– Saal 1: 10 x 8m, Höhe 2,9 m mit Parkettboden, Musikanlage vorhanden, CD und Kassetten
– Saal 2: 10 x 8m, Höhe 3,5 m mit Tanzteppich
Garderobe mit 2 WC
– Aufenthaltsraum: Kaffeemaschine, einfache Kochgelegenheit und Übernachtungsmöglichkeit
– Kleinbühne 8 x 7 m Tanzfläche , Höhe 3,5 m
– Tribüne für 60 Personen

Änderung vorschlagen

Tanzschule Karrer: Raumvermietung in St. Gallen

Im Zentrum der Stadt St. Gallen wird ein ruhiger, schöner Tanzraum, vermietet. Er ist säulenfrei, ca. 3,5m hoch und ruhig gelegen, nahe dem Hauptbahnhof St. Gallen und dem Zentrum.
Er eignet sich für Tanz und Bewegungsarbeit, Meditation, Musik, Gesang, Theater und Workshops. Er kann stunden- oder tageweise, regelmässig oder einmalig gemietet werden. Während der Schulferien wird er auch Wochenweise vermietet.
Musikanlage, WC und Dusche sind vorhanden.

Änderung vorschlagen

Bewegungswelt: Tanz- und Bewegungsraum im Herzen der Stadt St.Gallen

Das lichtdurchflutete Tanz- und Bewegungsstudio ist ca. 120 Quadratmeter gross und teilt sich auf in einen Bewegungs- und Aufenthaltsbereich mit WC, Dusche, Garderoben, Tee-Ecke etc. Die Räumlichkeiten sind frisch renoviert, vollständig rollstuhlgängig und befinden sich in einem denkmalgeschützten Gebäude direkt vis-à-vis der Kathedrale St.Gallen. Um den Einstieg in ein neues Kursangebot zu erleichtern, sind die Preise transparent und fair, und richten sich daher nach der Anzahl Teilnehmenden, der Regelmässigkeit sowie der Art der Nutzung.

Änderung vorschlagen

Ausschreibungen
& Jobs

Genre

AlleAusschreibungenJobs

Das Tanzfest St. Gallen 2022

Gesucht wird ein abendfüllendes Tanzstück (min. 50min), welches am Sonntag. 15. Mai 2022 im Rahmen des Festivals in der Offenen Kirche St. Gallen aufgeführt wird. Gesucht werden neue Kreationen sowie bestehende Stücke aus jeglichen Tanzrichtungen. Die Gage beträgt 2500-3500 CHF.
Bewerbung mit Informationen zum Stücke und den Beteiligten sowie Foto- und ggf. Videomaterial.

Änderung vorschlagen

PREMIO 2022: Nachwuchspreis für Theater und Tanz

In der Schweiz lebende und arbeitende Theater- und Tanzcompagnien sowie Einzelkünstler*innen aus dem Bereich der darstellenden Künste können sich für das Folgejahr bewerben. Acht Produktionen die es ins Halbfinal schaffen werden bei künftigen Gastspielen finanziell unterstützt. Gewinner*innen erhalten einen substantiellen Produktionsbeitrag. So oder so ein gutes Format um schweizweit Kontakte zu Veranstaltungsorten zu knüpfen.

Änderung vorschlagen

KOPRODUKTIONSBEITRÄGE THEATER AM GLEIS 2022/2023

Die Stadt Winterthur schreibt gemeinsam mit dem Theater am Gleis Koproduktionsbeiträge für Produktionen im Theater am Gleis aus. Die Ausschreibung richtet sich an Produzenten in den Sparten Theater, Tanz und Musik sowie an spartenübergreifende Produktionen.

Änderung vorschlagen

Förderbeiträge Thurgau

Der Kanton Thurgau vergibt einmal jährlich Förderbeiträge an professionell tätige Thurgauer Kulturschaffende mit dem Ziel, sie personenbezogen zu unterstützen. Im Jahr 2022 können insgesamt sechs Förderbeiträge zu je 25‘000 Franken vergeben werden.

Änderung vorschlagen

Call for choreographers: kulturerbe, tanz!

Du bist professionelle*r Choreograf*in und deine Tanzwerke hatten Uraufführung in der Schweiz.
Du hast ausgewiesene Vermittlungskompetenzen mit nicht-professionellen Tanzgruppen.
Du kannst dir vorstellen, mit einer Gruppe ein Tanzprojekt zwischen August 2022 und Mai 2023 zu erarbeiten und am Festival zu präsentieren.

Änderung vorschlagen

Residenzzentrum tanz+ 2022/2023

Das Residenzzentrum tanz+ in Baden /Schweiz ist ein 2020 gegründetes, eigenständiges Gefäss mit Studios und Gästehaus für Tanz, Choreografie, Musik und Performing Art unter dem Vereinsdach des Kulturleuchtturms Tanz & Kunst Königsfelden im Kanton Aargau/Schweiz.

Änderung vorschlagen

Tanzpädagogen*innen für klassisches Ballett und Contemporary

Die Tanzschule TANZEN BEFREIT sucht für ihre Unterrichtsorte Herisau und Altstätten SG sehr gut ausgebildete, flexible, hilfsbereite und offene Lehrpersonen, vorzugsweise mit Unterrichtserfahrung für folgende Kursinhalte:
– Kreativer Kindertanz
– Ballett für Kinder, Jugendliche
– Ballett Ü30 / Ballett-Workout
– Contemporary

Änderung vorschlagen