>> Hier können Sie Ihre Veranstaltungen anmelden

 

 

 

06.09.2019 - 08.09.2019

Feeding Crocodiles

House of Pain

 

Eine Tanzperformance, welche die physischen und mentalen Auswirkungen von Angst auf unsere Innen- und Aussenwelt untersucht.

Wenn Angst regiert, wird die Welt eng. Nichts ist mehr da von Freiheit und Weite. Man ist vom Empfinden beherrscht, in eine Welt geworfen zu sein, die einem nicht mehr gehört. Angst lähmt. Sie bringt das Leben zum Stillstand. Das Ich gerät ins Schleudern. Die Wirklichkeit gundsätzlich infrage zu stellen, ist dann die einzige Macht dieser Verunsicherten, vielleicht ist es sogar ihre einzige noch verbliebene Macht. Ein Widerstand, ein Aufbäumen und am Ende vielleicht sogar eine Selbstbehauptung. Ist womöglich das Einzige, was wir fürchten müssen, die Angst selbst?

 

Choreografie/Regie: Jasmin Hauck, Cecilia Wretemark

Mitwirkende: TANZ/ PERFORMANCE Cecilia Wretemark VIDEO/ PERFORMANCE Kristian Breitenbach BÜHNENBILD Johanna Knöpfle SOUNDDESIGN Joel Gilardini LICHTDESIGN Robin Pushparatnam DRAMATURGIE Livio Beyeler GRAFIKDESIGN Alina Erznkian PROJEKTLEITUNG Jasmin Hauck OUTSIDE EYE Marco Santi INSPIZIENZ Oriana Berger

Ort: Theater am Gleis, Winterthur

Zeit: 20:15 resp. 19:00

Web: https://theater-am-gleis.ch/

Kontakt: sekretariat@theater-am-gleis.ch

 

 

 

20.10.2019

Mich wundert, dass ich so fröhlich bin

Fasson Thater

 

Ein Spiel nach der Erzählung «Spiegelgeschichte»von Ilse Aichinger.

In der «Spiegelgeschichte» erlebt eine sterbende Frau ihr Leben rückwärts. Wie im Spiegel sieht sie sich als junge Frau, die sich von ihrem Freund trennt und als Mädchen, dem wieder Zöpfe wachsen. Sie wird zur Schülerin, die das Gelernte vergessen hat, um endlich im Augenblick des Todes zur Welt zu kommen.
Aichingers erzählerischer Umgang mit Tod und Sterben verführt dazu, die Geschichte als Spiel zu verstehen und erlaubt dem Ensemble um Nelly Bütikofer, die schwergewichtige Thematik leichtfüssig anzugehen.

 

Choreografie/Regie: Nelly Bütikofer, André Steger

Mitwirkende: SPIEL Nelly Bütikofer, Peter Grünenfelder AUSSTATTUNG Gabi Rahm TONCOLLAGE Michael Wernli TECHNIK Antje Brückner PRODUKTIONSLEITUNG Jacques Erlanger PRODUKTION Fasson Theater in Koproduktion mit Ring-Theater Zürich

Ort: Theater am Gleis, Winterthur

Zeit: 19:00

Web: https://theater-am-gleis.ch/

Kontakt: sekretariat@theater-am-gleis.ch

 

 

 

21.03.2020

Aufführung Dagmar Ammann / Tanzstudio Gossau

Modern Dance

 

Tanzdarbietung von und mit Dagmar Ammann des Tanzstudio Gossau sowie der drei studioeigenen Tanztruppen BOSTON BALLET SWISS, BOSTON BALLET SWISS JUNIOR & CHILDREN.

 

Mitwirkende: Tanz: Dagmar Ammann, Profitanz und alle BB-CH Gesang: Felix Klein Klavier: Oxana Peter

Ort: Tonhalle Wil

Zeit: 20.00 Uhr

Web: http://www.tonhallewil.ch

Kontakt: Dagmar Ammann, 071 385 75 30

 

 

 

 
Vergrössern..